Bezahlen in Mensen (SV)

Wichtig: Die UNIcard kann nicht für Konsumationen in den Kantinen des Universitätsspitals Basel (Centro/Centrino) verwendet werden. Sie müssen dazu weiterhin den alten Mitarbeitendenausweis verwenden.

Mit der UNIcard kann an den Kassen der SV-Betriebe der Universität bargeldlos bezahlt werden. Dazu muss vorgängig ein Guthaben über Polyright Cashless auf das eigene Konto geladen werden. Dieser Vorgang wird unter UNIcard aufladen beschrieben.

An den Kassen der SV-Betriebe ist ein Lesegerät, auf welches die UNIcard zur Bezahlung aufgelegt wird. Es wird automatisch der entsprechende Preis für Studierende (Aufdruck "S"), Mitarbeitende (Aufdruck "M") oder Externe (Aufdruck "E") verwendet.

Wenn genügend Guthaben auf der Karte ist, kann mit der Karte bezahlt werden. Teilzahlungen mit der UNIcard sind nicht möglich. Nach Auflegen der UNIcard zur Preisermittlung kann aber auch weiterhin Bar oder mit TWINT bezahlt werden.

Das Auflegen der UNIcard für die Preisbestimmung ist fakultativ (freiwillig). Die UNIcard wird ohne Auflegen auf den Leser als Lichtbildausweis zur Preisermittlung verwendet. Indem Sie Ihre UNIcard auflegen, helfen Sie bei einer Bezahlung in Bar oder mit TWINT die Kassenabläufe zu beschleunigen.

Aus Datenschutzgründen werden bei SV keine persönlichen Daten gespeichert und und bei Polyright Cashless nur die persönlichen Daten, welche für die Erstellung des Cashless Accounts angegeben werden. Das Auflegen der UNIcard dient der raschen Ermittlung des korrekten Rabattes für Studierende oder Mitarbeitende und im Falle einer Bezahlung mit der UNIcard der Verbuchung der Bezüge (nur Beträge/Zeit/Ort aber keine Produktinfos). Diese können mit dem persönlichen Cashless Account bei Polyright Cashless eingesehen werden (Web Browser oder Cashless App).

Bezahlung von Drucker- und Kopierer-Output (UNIprint)

Die Zahlungsfunktion der UNIcard für Drucker- und Kopierer-Output (UNIprint) wird im Frühjar 2019 verfügbar werden.